Kühlschränke sind äußerst praktische Küchengeräte. Lebensmittel, die früher mühsam in schattigen Plätzen am Haus oder im Keller gekühlt werden mussten, konnten mit Einführung der Kühlschränke leichter und dauerhafter konserviert werden. Seit ihrer Erfindung haben sich die Hersteller gegenseitig immer wieder in technischen Innovationen übertroffen und die Kühlung sowie die Umweltfreundlichkeit der Kühlschränke stetig verbessert. Das Design ist bis auf leichte Modifizierungen ähnlich Beko B 1751 Einbaukühlschrankgeblieben: ein isolierter Schrank mit Kühlsystem, der durch eine große Tür geöffnet wird, meistens in Weiß oder neuerdings häufiger auch in metallfarbenen Tönen und je nach Volumen zwischen 80 Zentimeter und 1,80 Meter groß.

Bei rund vier Grad Celsius halten die meisten Lebensmittel in Kühlschränken ungeöffnet oder angebrochen eine ganze Weile, manchmal sogar wochenlang. Eine längere Haltbarkeit wird durch niedrigere Temperaturen unter null Grad Celsius erreicht. Gefroren überdauern Lebensmittel einfach noch länger. Um dies zu erreichen, besitzen fast alle Kühlschränke wenigstens ein Gefrierfach. In diesem Gefrierfach können Lebensmittel abhängig von der möglichen Temperatur über Wochen, teilweise Monate gelagert werden. Die Möglichkeiten werden durch die Sternekennzeichnung abgebildet. Je mehr Sterne ein Gefrierfach zeigt, desto tiefer sind die Temperaturen und desto länger halten die Lebensmittel.

Warum einen Einbaukühlschrank mit Gefrierfach kaufen?

Die einzigartige Kombination eines Einbaukühlschrankes mit einem Gefrierfach ist Ausgangspunkt für weitere Entwicklungen gewesen. Da das Gefrierfach der Kühlschränke zunächst recht klein war, gab es einen Bedarf nach mehr Platz für das Gefriergut. Die Weiterentwicklung hieß Gefrierkombination. Statt Kühlschränke mit Gefrierfach sind Gefrierkombinationen Kühlschränke, mit einem kleinen Gefrierschrank. Der obere oder untere Teil einer Gefrierkombination besteht aus einem größeren Gefrierfach, in das wesentlich mehr Lebensmittel bzw. Gefriergut passen als in das kleine Fach von Kühlschränken. Die Gefrierkombinationen sind heute in den meisten Haushalten die Standardausrüstung an Gefriergeräten. Der optimierte Platzbedarf und die sehr guten Tiefkühleigenschaften der Gefrierkombinationen sowie die bequeme Verbindung von Gefriergerät und Kühlschrank machen sie zum Standard in den Küchen.


Alles über Einbaukühlschränke ohne Gefrierfach