Es gibt mehrere Gründe, warum ein Kühlschrank laute Geräusche von sich gibt. Einer davon ist, dass der Kühlschrank nicht richtig gerade steht. Ob dies der Fall ist können Sie mit einer Wasserwage überprüfen. Sollte das Gerät schief stehen, rücken Sie es richtig ein. Unebenheiten können Sie mit etwas Papier unter den Standfüßen ausgleichen. Der Abstand zur hinteren Wand beträgt sollte mindestens zehn Zentimeter betragen. Außerdem sollte der Einbaukühlschrank fest stehen und nicht auf dem Boden wackeln.

Weitere mögliche Ursachen

Sollte dieser Schritt nicht hilfreich gewesen sein, testen Sie, ob der Einbaukühlschrank richtig geschlossen ist und ob eventuell ein Dichtungsgummi entlang der Tür porös geworden ist. Einen Dichtungsgummi können Sie für relativ kleines Geld im Baumarkt oder im Internet erwerben.

Ein anderer Grund könnte sein, dass der Kompressor häufig anspringt. Das ist meistens auf stark vereiste Flächen zurückzuführen. Ist das bei Ihnen der Fall können Sie diese anhand unserer Anleitung entfernen. Ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt ist, dass der Kühlschrank nun weniger Energie benötigt um die Lebensmittel zu kühlen, ergo wird weniger Strom verbraucht.

Tritt das Brummen nur gelegentlich auf, könnte dies damit zusammenhängen, dass zu warme Speisen in das Kühlgerät gestellt wurden. Da das Gerät anschließend viel Energie und Leistung benötigt um wieder herunterzukühlen, können lautere Betriebsgeräusche entstehen. Damit er nicht dauerhaft zu sehr beansprucht wird, sollten Sie ihn nicht in der Nähe von Wärmequellen platzieren (beispielsweise Heizkörper und Herd).

Kompressor defekt?

Dies sind die häufigsten Ursachen für laute oder brummende Geräusche, natürlich kann auch ein technischer Defekt oder allgemeiner Verschleiß vorliegen. Gerade bei Kühlschranken zum Einbauen kann die Luft seitlich nur sehr schlecht vorbeiziehen, sodass oftmals Staub den Kompressor und die Kühlspirale zusetzt. Es lohnt sich, denn Einbaukühlschrank aus der Nische zu nehmen und gründlich abzusaugen. Hilft das alles nicht, ist häufig der Kompressor defekt. Dieser lässt sich, sofern außerhalb der Garantiezeit, nur für teures Geld ersetzen. Vorstellungen zu den beliebtesten Produkten finden Sie hier.